Fielding Heilbronn (October 22)

KalalessKalaless ✭✭✭

Can we?

tl;dr: Feld über Heilbronn on Oct. 15th 2022; Anker Heidelberg, Rothenburg, Vaihingen/Enz; 21 Layer, 16 Layer zum CP,  1 Rebuild, ~480K MU/Layer, 3x Onyx, 1 Level up

(English version below)

Vor einigen Wochen wurden weltweit Städte mit blauen Deckeln versehen, so auch das benachbarte Karlsruhe. Während der Planung kam der Gedanke, dass wir das Richtung Heilbronn erweitern könnten, sollen wir? 

Der Plan war schnell ergänzt, Vorbereitungen getroffen, Keys gefarmt und verteilt - doch als der Termin näher rückte, kamen einige widrige Umstände zusammen und wir mussten den Ostteil  schweren Herzens vorerst absagen.

Nach dem erfolgreichen BeCause  sollten auch die übrigen Keys zeitnah verbaut werden, es ging also gleich weiter mit den Vorbereitungen für “WeCan”. 

Wieder sollten die Anker bei Heidelberg und Vaihingen/Enz liegen, dieses Mal vom Osten gelayert: Aus dem wunderschönen Rothenburg ob der Tauber. Ein großer Teil der Links würde durch blaue Gegenden gehen - ein Fest für unsere Cleaner Jarvis und Decay.


Beim Keyfarming war es noch Sommer im idyllischen Rothenburg ob der Tauber.










Drei Wochen hatten wir Zeit - alte und neue Helfer bauten im Vorfeld blaue Felder um, ließen nach und nach Portale decayen, beobachteten das Spielfeld, 2 ½  Wochen lang war es in den Chats ruhig - dann ging die heiße Phase wieder los.

Der westliche Link war noch weitgehend frei nach dem Feld über Karlsruhe - das sparte einigen Agenten die Anfahrt, aber an unerwarteten Ecken tauchten neue Hindernisse (und Spieler) auf. Planungen wurden gemacht und kurz vor knapp wieder umgestoßen, bis kurz vor dem Start war das Feintuning “Work in progress”. 

Aber dann war (fast) jeder da, wo er sein sollte, (fast) jeder wusste, was er zu tun hatte und für einen Moment hielten die Agents im Feld, im Standby und vor der Intel kurz den Atem an. 

Dann kam um 0:42 Uhr das GO und (fast) alles lief wie am Schnürchen. Durch ein fehlgeleitetes Navi wurde es spannend - und der Agent, der “nur ein Portal flippen” wollte, machte dann doch die größere Runde und war dann als erster von 3 Teams am letzten blauen Blocker.

Innerhalb von wenigen Minuten waren die Linkkanäle geräumt. 


Jetzt war alles frei - Ein Link. Ein zweiter Link. Und… ?

Die Natur (mit lautem Regen) und die Technik (mit widerspenstigem Headset) ließen noch einmal den Herzschlag steigen: Eine gefühlte Unendlichkeit lang gab es keine Aktion am Ostanker - doch um 0:58 Uhr lag der erste blaue Layer über Heilbronn und Umland.










~480K MU pro Feld - wir waren zufrieden. Yeah! We Can!

Der Rest lief nach Plan, das Team am Ostanker, im malerischen Rothenburg, kämpfte gegen das Wetter und die Technik und stellte einen Link nach dem anderen. 16 der 21 Layer standen zum Checkpoint um 2 Uhr früh, also etwa 7,6 Mio MU mehr in zwei Zellen.


Die Felder sollten sowohl von Osten als auch von Westen geschlossen werden, so dass alle 3 Linker gleichmäßig MU für ihren Illuminator bekommen würden. Die ersten beiden Badges waren auch schon auf Black, als es am Ostanker wieder zu technischen Schwierigkeiten und einer Verzögerung kam. Das Westteam nutzte die Unterbrechung und flippte den Anker: Der Rebuild dauerte keine 2 Minuten und führte zu Triple-Flügeln beim Linker.



Auch am Ostanker ging es schließlich weiter und der dritte Agent freute sich über seine neueste Onyx Badge.













Wie bestellt fing zeitgleich ein herbeigeeilter ENL-Spieler im historischen Rothenburg mit dem Abriss von innen an und kämpfte sich tapfer durch Regen und Wetter. Bis er fertig war, waren die meisten Cleaner und Linker schon zuhause und konnten diverse liebgewonnene Links wieder stellen, die für das Feld kurz hatten weichen müssen. 

Zum Morgengrauen sah die Intel dann fast wieder so aus, als wäre nichts gewesen. 


Beteiligte (Cleaning, Intel, Key farming, Key transfer, Orga, Planung, Precleaning, Standby, etc….):

alex8181, axolottl, Cannstatter, coule, DasMatzee, D0nDarkness, dbdi, Decay, EndedesMonats, fadbrad, FearStreet, fischerboot, gagamick, Godstar0, goese, Jarvis, Kalafuul, Kalaless, Karlhm, Karschdn, ldfx, linuxfrickler, NineBerry, ObconicaBlue, Olololex, p4di, PeregrinusTyss, Rahaen, SantaDog, Schessy, scrof, selo68, shadowcat45, stewe128, Strolschy, velotriraptor, XMrulz und alle anderen, die bei BeCause mit vorbereitet haben.

ENGLISH VERSION===================================

Can we?

tl;dr: Field over Heilbronn; anchors Heidelberg, Rothenburg, Vaihingen/Enz;

21 layers, 16 layers to CP, 1 rebuild, ~480K MU/layer, 3x Onyx

A few weeks ago, cities around the world were covered with blue skys, including neighboring Karlsruhe. During planning the idea came up that we could extend this towards Heilbronn, shall we? 

The plan was completed quickly, preparations were made, keys were farmed and distributed - but as the date approached, due to several unforeseen circumstances  we had to cancel the eastern part with a heavy heart for the time being.

After the successful BeCause, the remaining keys were to be used as soon as possible, so we continued with the preparations for "WeCan". 

Once again, the anchors were set up near Heidelberg and Vaihingen/Enz, this time layered from the east: From beautiful Rothenburg ob der Tauber. A large part of the links would go through blue areas here - a feast for our cleaners Jarvis and Decay.

It was still summer in the idyllic Rothenburg ob der Tauber when keyfarming happened.

We had three weeks time - old and new helpers rebuilt blue fields in advance, let portals decay bit by bit, watched the field, and for 2 ½ weeks it was quiet in the chats - then the hot phase started again.

The western link was still largely clear after the field over Karlsruhe - saving some agents the trip, but new obstacles (and players) appeared at unexpected corners. Plans were made and overturned just before the start, and fine tuning was "work in progress" until shortly before the start. 

But then (almost) everyone was where they were supposed to be, (almost) everyone knew what they had to do and for an instant the agents in the field, in standby and in front of the Intel held their breath briefly. 

Then the GO came at 0:42 h and (almost) everything went like clockwork. Due to a misdirected Navigation it got tense - and the agent, who "only wanted to flip one portal", made a bigger round and was the first of 3 teams at the last blue blocker.

Within a few minutes the link channels were cleared. 

Now everything was free - One link. A second link. And... ?

Nature (with loud rain) and technology (with an unruly headset) made the heartbeat rise one last time: For what felt like an eternity there was no action at the eastern anchor - but at 0:58 h the first blue layer lay over Heilbronn and its surrounding area.

~480K MU per field - we were satisfied. Yeah! We Can!

The rest went according to plan, the team at the Ostanker, in the picturesque Rothenburg, fought against the weather and the technique and put up one link after the other. 16 of the 21 layers were up for checkpoint at 2am, so about 7.6MU more for the two cells.

Eventually, things progressed at the East Anchor as well, and the third agent was happy to receive his latest Onyx Badge.

Almost as if he was ordered, an ENL player who had hurried over to the historic Rothenburg started his demolition from the inside and bravely fought his way through rain and weather. By the time he was done, most of the cleaners and linkers were already home and were able to put back various dear links that had had to make way for the field for a brief time. 

By dawn, the Intel looked almost as if nothing had happened. 

Involved (Linkers, planners, cleaners, logisticians, stand-bys, operators, and whatever you need):

alex8181, axolottl, Cannstatter, coule, DasMatzee, D0nDarkness, dbdi, Decay, EndedesMonats, fadbrad, FearStreet, fischerboot, gagamick, Godstar0, goese, Jarvis, Kalafuul, Kalaless, Karlhm, Karschdn, ldfx, linuxfrickler, NineBerry, ObconicaBlue, Olololex, p4di, PeregrinusTyss, Rahaen, SantaDog, Schessy, scrof, selo68, shadowcat45, stewe128, Strolschy, velotriraptor, XMrulz and all the others who have helped to make BeCause happen.


#RESWUEisAwesome #BeCauseWeCan #WeilwiRESkoennen

Tagged:

Comments

Sign In or Register to comment.